Josef Kiening: Genealogie im Gebiet nordwestlich von München

Örtliche Ansprechpartner

Im Internet können Genealogie-Daten nur bis Geburtsjahr 1875 veröffentlicht werden. Für neuere Daten wäre nach dem Datenschutzgesetz die Genehmigung der Betroffenen erforderlich. Fotos gibt es erst aus neuerer Zeit. Deshalb finden Sie keine in dieser Datensammlung.

An vielen Orten im Bearbeitungsgebiet gibt es Vereine, Arbeitsgruppen oder Einzelpersonen, die sich um die Erforschung der neueren Ortsgeschichte annehmen und Fotos und Personendaten von Grabsteininschriften und Todesanzeigen etc. sammeln.

Amtliche Auskünfte für die Zeit von 1876 bis heute erteilen die Standesämter. Diesen wollen wir keine Konkurrenz machen, sondern ergänzende Informationen zusammen tragen. Die nachfolgend genannten "Örtlichen Ansprechpartner" wollen Ihnen nicht die Standesamtgebühren sparen helfen. Bitte erwarten Sie auch nicht, daß diese Ortsgeschichtsforscher kostenlos für Sie arbeiten. Eine Vergütung für die entstehenden Kosten und die Arbeitszeit müssen Sie schon leisten.

Die Ansprechpartner sammeln Fotos, Daten und jede Art von ortsgeschichtlicher Information. Für die Erteilung von Auskünften wird als Gegenleistung die Überlassung von Fotos, Urkunden etc. (zur Anfertigung von Kopien) erwartet.

Zu den nachstehenden Gemeinden oder Pfarreien gehören meist noch einige kleinere Orte, die nicht aufgelistet sind, aber selbstverständlich mit bearbeitet werden. .

Falls Sie Ihren Ort (im Gebiet nordwestlich von München) in dieser Liste vermissen und Lust haben, sich um die Erforschung Ihres Heimatortes anzunehmen, so melden Sie sich bitte.

Für eine Reihe von Orten gibt es Bücher, die Daten bis in die Gegenwart enthalten. Siehe Literatur-Hinweise .

--------------------------------------------------------------
(C) Josef Kiening, zum Anfang www.genealogie-kiening.de